Am Amtsgericht Aachen gibt es Kunst am Bau, also am Parkhaus sind in die luftig angeordneten Betonplatten grosse Worte gemeisselt:

Jungwild, Waldeule, haptisch, Marzipan , greifbar, Sandfloh oder ohnedies heisst es da über der Parkhausausfahrt.

Die Worte scheinen also nicht aus der Menschenrechtskonvention entnommen zu sein.

Der Innenhof ist mit quadratische Betonplatten ausgelegt, die von einem Wassergraben umspült werden und die mit Gräsern umwachsen sind.
Der Besucher soll die Platten nicht betreten, sind sie doch von einem Wassergraben umgeben und führen auch nicht zum Eingang , aber sie reizen ungemein, sich hüpfend darauf zu bewegen.

Advertisements