Lebendberichterstattung:

Also es ist eine Lampe ausgestellt aber neue und auch schon ältere , sehr schöne Arbeiten in coloriertem Marmor und einen gehäkelten Hanfsack. Die Bilder sind jetzt da. Sind sie nicht schön?

Ich mein natürlich nicht meine Fotos, sondern die Objekte..

Die Galerie Wildwechsel hat in der Rotlintstr. 98 einen Ausstellungsraum , in dem nun wieder vom 28.11.2008 bis zum 30.1.2009 eine Ausstellung von Andreas Rohrbach zu sehen sein wird.

Aus der Einladung ist ersichtlich, dass es diesmal um Lampen geht.
Hier erscheint beim Draufklicken ein Bildchen:

http://www.galerie-wildwechsel.de/typo3temp/pics/7b862b51…

In der Fahrgasse 6 gibt es einen Projektraum der Galerie, in dem eine Ausstellung der Wiener Malerin Ingrid Pröller zur Eröffnung im April zu sehen war.
“Aufgrund biographischer Prägung ( Kinderleistungssport) und vertieftem Interesse( Kunst- und Sportstudium) betreibe ich seit Jahren ausführliche Recherchen zum Verhältnis von Kunst und Sport und seinen Analogien” sagt Ingrid Pröller
www.ingridproeller.at.gg

Derzeit findet dort eine Ausstellung “The case Klingenberg” statt, da geht es um den Künstler Erling TV Klingenberg, bei dem das Symptom “Künstler im Körper eines Rockstars gefangen” diagnostiziert wurde, dem die bewusste Körperkontrolle versagte und der seine Symptome an Kunsthochschulen kurieren durfte.

Auch hier ein Bildchen

Advertisements